Gilette Venus Swirl

Gilette Venus Swirl
Februar 25th, 2016 | Beauty, Testberichte | No comments

Gilette Venus Swirl

Ich durfte dank for me den neuen Gilette Venus Swirl Nassrasierer testen. Im Testpaket war neben dem Rasierer noch ein Rasiergel Satin Care & Olaz Violet Swirl.
Der Rasierer kommt in einem sehr ansprechenden Design, lila mit schönen Verzierungen. Natürlich nicht weiter von Bedeutung, aber einfach sehr schön anzusehen!
Was jedoch von Bedeutung ist, ist die sogenannte FlexiBall™ Technologie, wodurch der Rasierkopf den Hautkonturen sogar an schwierigen Stellen sehr gut folgen kann. Der Rasierer macht alles in allem einen sehr hochwertigen Eindruck. Er liegt sehr gut in der Hand und gleitet dank Wasser-aktivierendes MoistureGlide Serum mühelos über die Haut. Toll finde ich auch den MicroFine Kamm, welcher die die Haare direkt zu den Klingen leitet. Bei den Klingen hat Gilette ebenfalls nicht gespart, sonder setzt 5 Contour™ Klingen mit 6x mehr Flexibilität ein, die sich mühelos der Körperform anpassen.
Ich habe den Rasierer sowohl mit, als auch ohne Rasiergel getestet. Das Gel ist toll, es beruhigt die Haut bevor man überhaupt anfängt zu rasieren, ein tolles Gefühl. Aber bei dem Rasierer ist es meiner Meinung nach nicht wirklich notwendig. Obwohl ich recht empfindliche Haut habe und bei bisher wirklich jeder Rasur von Rötungen und Pickeln betroffen war, muss ich sagen das es bei diesem Rasierer nicht aufgetreten ist. Keine roten Hautpartien und keine Pickel, nichts als glatte und geschmeidige Haut.
Ich denke man sollte den Rasierer vielleicht am Bein austesten und dann entscheiden ob man zum Rasiergel greift oder nicht. Sobald die Haut nass war, ist der Rasierer dank seinem MoistureGlide Serum wirklich wie von selbst über die Haut gegleitet. Zuerst dachte ich das sicher noch alle Haare stehen geblieben sind, aber das war nicht der Fall. Im Gegenteil. Musste ich bisher immer mehrfach über ein und die selbe Hautpartie drüber gehen, waren diesmal meist schon beim ersten Rasieren alle Haare entfernt. Gerade durch seinen FlexiBall™ eignet er sich auch für die Intimrasur besonders gut, da man durch die gewonnene Beweglichkeit den Rasierer leichter steuern kann.

Ich bin so begeistert das ich bereits meine Einwegrasierer entsorgt und ein Paket mit neuen Klingen gekauft habe, für den Fall das der alte Aufsatz ausgetauscht werden muss. Wie lange dieser Aufsatz seinen Dienst tut kann ich noch nicht sagen, aber ich denke sobald das Feuchtigkeits-Serum aufgebraucht ist, sollte man sich überlegen den Aufsatz zu wechseln. Was ich auch immer mache ist, den Rasierer mit der Klinge nach oben hinzustellen. Bei mir praktischer Weise auf einem Sockel in der Dusche. Ich denke wenn der Rasierer immer mit den Klingen im Wasser liegen bleibt, werden die Klingen schneller stumpf. Vielleicht wäre eine Halterung eine tolle Idee für Gilette, die sie in ihre Produktreihe aufnehmen sollten.
Wer den Rasierer ausprobieren möchte bekommt diesen neben unzähligen Geschäften auch bequem per „Prime“ bei Amazon

IMG_1544

 

 

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.