Cremesso Compact One von Netto

Cremesso Compact One von Netto
November 29th, 2014 | Haushaltshelfer, Testberichte | No comments

Cremesso Compact One von Netto

Dank www.probierpioniere.de durfte ich als eine der Ersten die neue KapselKaffeemaschine Cremesso Compact One von Netto testen. Geliefert wurde neben der tollen Maschine auf gleich Probekaffee und Tee zum sofortigen Genuss. Es gab einen Espresso, einen Leggero sowie einen Pfefferminztee und eine sehr schöne Espressotasse. Ich muss zugeben bei dem Tee war ich sehr skeptisch, aber dazu später mehr.
FullSizeRender IMG_0336 IMG_0350

 

 

 

 

 

Die Maschine ist sehr kompakt gebaut und optisch meiner Meinung nach ein Hingucker. Ich hatte das Vergnügen die Maschine in silber testen zu dürfen. Das Desing ist futuristisch schlicht und passt sehr gut in eine moderne Küche von heute. Sie verfügt über ganze drei Zubereitugsoptionen, einmal Ristretto, einmal Espresso und einmal Leggero, wobei man die Wassermenge aller drei voreingestellten Optionen kinderleicht selbst bestimmen kann. Für mich toll, weil ich sie einfach an meinen Geschmack und Bechergröße angepasst habe. So bekomm ich nun immer genau den Kaffee mit der Menge an Wasser und somit Stärke den ich mag und gut vertrage. Bei unserer anderen Kapselmaschine sind die Einstellungen an den Geschmack von meinem Mann angepasst und da musste ich immer noch warmes Wasser hinzuschütten, um den Kaffee trinken zu können :-)
Natürlich kann man neben normalem Kaffee auch dnak der Espresso-Kapseln auch leckeren Cappuccino oder Milchkaffe oder ähnliches machen. Zwar fehlt bei dieser Maschine ein Milchaufschäumer, aber die Geräte gibt es ja mittlerweile auch separat zu kaufen. Ich bin hier eher ein Fan des Leggeros und sogar auch vom Tee :-) und weil die Frage sicher aufkommt..Nein der Tee schmeckt nicht nach Kaffee. Er schmeckt sogar richtig gut. Ich werde mir sicherlich auch noch die anderen Sorten Kaffe und Tee besorgen, um diese ebenfalls zu testen.
Der Kaffee hat eine echt tolle Crema, die auch bis zum letzten Schluck hält und das ist etwas was ich so bisher nicht hatte. Meistens war die Crema nach kurzer Zeit weg und da bin cih etwas picky. Ich mag die Crema, für mich gehört sie einfach zum Kaffee dazu und das Erlebnis fand ich super bei der Cremesso von Netto. Vielleicht aber nur vielleicht heißt die Maschine auch deswegen Cremesso…Verdient hat sie den Namen auf jeden Fall.
IMG_0498 IMG_0496IMG_0497

 

 

 

 

 

Der Kaffee schmeckt lecker, ist gut verträglich und dank einiger Sorten auch abwechslungsreich.
Ich weiß, nicht jeder hat einen Netto vor der Haustür, aber diejenigen unter Euch die einen haben und gerne Kaffee trinken, sollten sich echt überlegen eine zu kaufen. Der Preis von 69 Euro ist sehr gut und auch der Kaffee ist nicht übermäßig teuer..
Den Vergleich zu meiner Nespresso muss sich die Maschine nicht scheuen. Ich bin begeistert vom Kaffee und trinke seitdem ich sie habe wirklich nur noch Kaffe aus der Cremesso. Vermutlich weil er endlich nicht mehr zu stark ist, sondern für mich perfekt passt.
Die Verarbeitung ist gut. Zwar besteht das Gehäuse hauptsächlich aus Plastik, sieht aber kein bisschen billig aus. Zu Beginn hatte ich Probleme mit dem Kapselhebel. Er war sehr schwergängig und wenn ich ihn wieder öffnen wollte, nachdem ich einen Kaffee gemacht hatte, hob sich die ganze Maschine an. Das hat sich aber bereits nach dem dritten Mal gegeben. Der Hebel geht nun ganz normal und die Maschine bewegt sich nicht mehr. Der Wassertank lässt sich leicht abnehmen und dank großem Deckel auch leicht befüllen.  Den ersten Extremtest hat sie auch schon hinter sich. Meine Geburtstagsfeier..Meine Gäste waren übrigens auch sehr angetan von dem Kaffee und mehr als der Hälfte meiner Gäste fand den Cremesso Kaffee verträglicher als den aus der Nespresso. Zumindest wurde mehr davon getrunken als normalerweise :-)
Ich bin überzeugt von der Maschine und hoffe sie wird mir lange erhalten bleiben. Von mir bekommt sie eine absolute Kaufempfehlung und das wie oben beschrieben nicht nur wegen dem echt günstigen Preis.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.